Wiesn 2017

Wiesn 2017

Letzten Freitag war es dann soweit:
Die Josef Traub GmbH schloss zeitig ihre Pforten und marschierte im Gänsemarsch auf die Wiesn.
Dort angekommen wurde erstmal die ein oder andere Radlermaß getrunken, mancher wurde gar mit einem Spezi gesichtet.
Nur nichts überstürzen vorm Essen war die Devise. Dann, endlich, wurde das heiß ersehnte und wohlverdiente Mittagessen serviert und mit Genuss verzehrt.
Die Stimmung im Marstall-Zelt stieg, nach der zweiten oder dritten Maß traute man sich dann schon den ein oder anderen Wiesn-Hit wie “Country Road” oder das unvermeidliche “Atemlos durch die Nacht” auf den Bänken stehend mitzusingen – so wie sich das gehört. Am späten Nachmittag löste sich dann bedauerlicherweise die Gesellschaft auf und die Kollegen gingen glücklich und zufrieden ins Wochenende. Natürlich nicht ohne sich zuvor mit Lebkuchenherzen bei unseren beiden Geschäftsführern gebührend zu bedanken…Fazit: Könnten wir glatt nächstes Jahr wiederholen!